Gesichts- und Körperstraffung

Zur Preisliste

Radiofrequenz und ihre Wirkung

Hautvergüngung und -straffung ohne Skalpell

Nichtinvasive, nichtablative, schnelle Methode für die Straffung der Haut, Remodellierung der Konturen des Gesichtes und des Körpers

Die Radiofrequenz-Therapie mit dem Mc Body B3 System (Radio Frequenz ist auch bekannt unter dem Begriff Thermage) ist ein revolutionäres System zur schnellen und wirksamen Bekämpfung der Zeichen der Hautalterung an Gesicht, Hals, Dekolleté und Innenarmen. Die Radiofrequenz ist weltweit einzigartig, denn es vereint verschiedene grundlegende Technologien zur Bekämpfung der Anzeichen der Hautalterung in einem einzigen Gerät und schenkt schon ab der ersten Behandlung sichtbare Ergebnisse - Strahlendes Hautbild - Glättung - Straffung - Festigung.

Die bipolare resistve Radiofrequenz stellt die Zellaktivität wieder her und steigert die Elastin- und Kollagenproduktion. Falten werden dadurch sichtbar gemindert und das Hautgewebe wirkt jünger und straffer. Die Energie dringt tief in die Gewebeschichten ein, wo im Tiefengewebe eine örtliche Erhöhung der Temperatur erfolgt, welche die Produktion der Fibroblasten sitmuliert. Das bestehende Kollagen- und Elastingewebe wird denaturiert, vom Körper abgebaut und durch Neues ersetzt. Dieser fortschreitende Effekt wirkt über 4-6 Monaten. Face & Body werden geliftet und die Haut gestrafft. Falten werden drastisch reduziert. Die Haut wird strahlend und man erreicht eine sofortige und andauernde Hautverjüngung.

Die bipolare kapazitive Radiofrequenz fördert die Durchblutung, wirkt stark entwässernd auf das Gewebe der Hautoberfläche und transportiert gestaute Flüssigkeiten ab. Tränensäcke und Augenringe werden dadurch sichtbar gemildert und die Haut wirkt wieder strahlend. Reaktiviert die Zellaktivität und stellt den ph-Wert der Haut wieder her. Verbessert die Elastizität der Haut, mildert Falten deutlich.

Die Elektroporation verbessert die Durchlässigkeit der Haut und garantiert eine optimale Wirkstoffpenetration. Gleichzeitig versorgt sie das Tiefengewebe mit Nährstoff und verbessert die Sauerstoffaufnahme, welche den Regenerationsprozess der Haut unterstützt. Dieser fortschreitende Effekt wirkt über 4-6 Monaten. Das Resultat ist eine strahlendere Haut, eine verbesserte Hautfestigkeit und eine verbesserte Elastizität der Haut.

Die Behandlung mit Radiofrequenz Mc Body B3 ist ein nicht invasives und sicheres Verfahren mit hoch effizienter Wirksamkeit im Bereich der Straffung, Glättung und Auffüllung, Faltenreduktion für den Gesichts- und Decolleté Bereich, sowie für den ganzen Körper, ohne chirurgischen Eingriff.

Andwenungsgebiete

Gesicht / Hals / Decoletté

  • Sichtbare und anhaltende Hautverjüngung ab der ersten Behandlung 
  • Deutliche Faltenreduzierung
  • Glättung und Straffung der Haut 
  • Entwässernde Wirkung bei Tränensäcken und Augenringen 
  • Optimale Nährstoff- und Sauerstoffversorgung
  • Tonisierung von müdem Hautgewebe
  • Erhöhte Durchfeuchtung der Haut

Körper

  • Effektive Anwendung bei Straffung und Formung des Busens, des Po-Bereiches, Oberschenkel, Bauches, Oberarm „Winkearm“
  • nach Fettabsaugung / chirurgischen Eingriffen
  • Cellulite
  • Straffer und glatter Körper

Vorteile der Radiofrequenz

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut und das Gewebe an Straffheit. Elastine und kollagene Fasern, sowie Hyaluronsäure werden abgebaut, die Produktion vermindert sich, was zur Erschlaffung der Haut führt.

Die Hautalterung mit den zusätzlichen äusseren Einflüssen wie Sonne, Wind, Kälte, Umwelteinflüsse können wir nicht verhindern.

Wir können jedoch den Alterungsprozess verlangsamen und gezielt dagegen wirken, in dem die Behandlung mit Radiofrequenz die Erneuerung des körpereigenen Zellen welche für die Straffung der Haut verantwortlich sind unterstützt und die Haut somit regeneriert, gestrafft und gefestigt wird.

Risiken und Nebenwirkungen

Keine. Nach der Behandlung sind keine Einschränkungen vorhanden und Sie können Ihrem normalen Alltagsleben nachgehen.

Kontraindikationen

Schwangerschaft, Implantate und Herzschrittmacher, Metallprothesen, schwere Erkrankungen, Metastasen und Neoplasie, Entzündungen, Hautverletzungen im Behandlungsbereich.