Sugaring 

Zur Preisliste

Die "Haarentfernungsmethode"

Zuckersüss....

Die Zuckerpaste ist die modernisierte Variante des „Goldes der Kleopatra“, der seit Jahrhunderten bekannte und verwendete Zuckersud. Die Paste wird in einem aufwändigen Verfahren aus Zucker und Wasser hergestellt. Sie enthält keinerlei chemische Zusätze, Geruchs- oder Farbstoffe.

Die Zuckerpaste ist hypoallergen und kann keine Hautreizungen oder allergische Symptome hervorrufen. Sie ist für alle Körperhaare geeignet, auch für die empfindlichen Körperpartien wie Bikinizone, Achselhöhlen, Männerrücken und Brusthaare.

Bei der Zuckermethode klebt die Zuckerpaste nur am Haar selbst fest und entfernt sanft die Haare und die abgestorbene oberste Hautschicht. Deshalb ist diese Behandlung schmerzarm und hat einen sanften Peelingeffekt. Mit der Zuckerpaste werden die Haare in Wuchsrichtung entfernt unterschiedzuckerwachs.pdf [206 KB] . Dadurch ist gewährleistet, dass schon Haare mit einer Länge von nur 1-2 mm mühelos entfernt werden können. Das Abbrechen der Haare im Haarkanal ist ausgeschlossen, es wachsen keine Haare stoppelig nach. Es gibt keine eingewachsenen Haare und so kommt es auch zu keinem Hauttrauma.

....und samtweich

Die Vorteile in Kürze

  • weniger schmerzhaft
  • Hautverhornungen werden gelöst
  • Kein Abbrechen der Haare
  • Keine eingewachsenen Haare
  • feiner Nachwuchs
  • samtweiches Hautbild
  • Klebt nicht auf der Haut

Das Resultat ist eine seidenweiche Haut. Die Zeitabstände bis zu den nächsten Behandlungen werden immer länger… Wer einmal Sugaring gespürt hat, kehrt nie wieder zu Wachs oder Rasierer zurück!

Seidenweiche Haut durch Sugaring und EpilaDerm Jetzt anfangen und im nächsten Jahr definitiv haarfrei sein!